Überblick     Programm      Referenten      Tagungsort    Anmeldung

Logo Deutsche Schreibtage 2014

Berlin, 6. und 7. Mai 2017

Die Schule des Schreibens veranstaltet vom 6. bis 7. Mai 2017 zum dritten Mal nach 2011 und 2014 die „Deutschen Schreibtage“ in Berlin.  Mit dabei sind TV- und Bestseller-Autor Christian Eisert („Viele Ziegen und kein Peter“), "Indie-Autor"-Preisträger Michael Meisheit ("Im falschen Film") und Schreibexpertin Ulrike Scheuermann sowie weitere erfahrene Autorinnen und Autoren.

Schreiben zwischen Buchmarkt und Inspiration

Die Deutschen Schreibtage 2017 in Berlin bieten Ihnen ein einzigartiges Programm aus Schreib-Workshops, Vorträgen und Diskussion rund um Schreiben, Kreativität und Publizieren.

Der Buchmarkt hat sich in den letzten Jahren sehr gewandelt. Mit eBook und Self-Publishing gewinnen Schreibende mehr Unabhängigkeit und Freiheit,  müssen sich dabei aber auch um die Vermarktung ihrer Bücher kümmern, die vorher in der Verantwortung eines Verlages lag. Wie beeinflusst das den kreativen Schreibprozess? Ist ein Mehr an Freiheit gut für die Kreativität? Oder beeinträchtigt sie sie eher? Auf den Deutschen Schreibtagen 2017 erhalten Sie Einblicke in den schöpferischen Prozess beim Schreiben, trainieren Ihre Fertigkeiten und erfahren, wie Sie Ihre Kreativität fördern und pflegen können.

Workshops, Vorträge, Diskussion

Ganz besonders freuen wir uns über den TV- und Bestsellerautor Christian Eisert, der auf den Deutschen Schreibtagen 2017 die Keynote und einen Workshop halten wird! (Foto: © Reto Klar)

In 2 Workshop-Blöcken steigen Sie intensiv in die Arbeit am Text ein. Sie vertiefen und verbessern Ihr Schreibhandwerk, üben Schreibtechniken und helfen Ihrer Kreativität auf die Sprünge. Bitte wählen Sie Ihr Wunschthema für jeden Kongresstag auf der Anmeldung aus.

Die Vorträge zeigen neue, interessante Entwicklungen und Trends im Literaturbetrieb auf. Sie erhalten Informationen zu Themen wie Self-Publishing und Self-Marketing für Autoren und mehr. Wie klassisches Buchmarketing funktioniert, und welche Leistungen ein Verlag für Sie übernimmt, sind ebenfalls Themen. Der Impuls–Vortrag zum Thema Kreativität gibt Ihnen viele Tipps und Einsichten an die Hand, wie Sie Ihre Inspiration entwickeln können.

 

In unserer Autoren- und Expertenrunde diskutieren Experten des Verlagswesens und erfolgreiche Autoren darüber, wie viel Freiheit Kreativität benötigt. Sind die neuen Chancen des Self-Publishing und Self-Marketing ein reiner Zugewinn oder bergen sie auch Risiken für Autorinnn und Autoren?

> Hier finden Sie das vollständige Kongressprogamm im Detail.

Das Referenten-Team setzt sich aus erfahrenen und erfolgreichen Autoren, Redakteuren und Vertretern der Verlagsbranche zusammen. Insbesondere dürfen Sie sich auf den TV- und Bestseller-Autor Christian Eisert ("Viele Ziegen und kein Peter") freuen, der die Keynote und einen Workshop halten wird.

Abendveranstaltung inklusive

Am  Abend des ersten Kongresstages (6.5.2017) laden wir die Teilnehmer herzlich zu einer unterhaltsamen Dampferfahrt auf dem Wannsee inklusive Buffet und Getränken ein.

 

Kongressprogramm und Anmeldung (PDF) <