Live am Text-Webinar zu "Kurzgeschichten" am 29.2.2024

Anders als im Roman muss in der Kurzgeschichte alles dichter, gedrängter sein, wir setzen ein Schlaglicht auf eine sehr spezifische, begrenzte Situation. In diesem Webinar zeigen wir Ihnen, worauf es beim Schreiben einer Kurzgeschichte ankommt. Wie immer stehen Ihnen eine Minilektion und eine optionale Aufgabenstellung zum Download zur Verfügung.

In unserer Webinarreihe „Live am Text“ lernen Sie, mit den zentralen Themen und Techniken des kreativen Schreibens umzugehen. Als Vorbereitung für das Webinar können Sie sich eine Minilektion und eine Aufgabenstellung zum jeweiligen Thema herunterladen.

Hierzu können Sie, wenn Sie mögen, einen Text erstellen und einreichen. Unsere Expertin Karla Schmidt wählt aus allen eingesandten Texten einige aus und kommentiert diese live im Webinar. Die für das Webinar ausgewählten Texte werden anonymisiert und den Teilnehmern zum Lesen zur Verfügung gestellt.

Sie können selbstverständlich am Webinar teilnehmen, ohne vorab einen Text eingereicht zu haben. Die Diskussionen über die Beispiel-Texte und der Austausch mit anderen Schreibenden werden Ihnen Spaß bringen und Ihren Schreibtechniken einen Schub nach vorn geben!


Thema: Kurzgeschichten: Verdichtete Dramaturgie und Lebendigkeit
Termin: Donnerstag, 29. Februar 2024 von 19:00 bis 20:00 Uhr

Moderation: Autorin und Studienleiterin Karla Schmidt
 
Gut vorbereitet mit unserer Minilektion

Wer gern Romane liest, liebt es, eine Hauptfigur gründlich kennenzulernen und eine Weile mit ihr zusammen zu leben. Man erlebt einen wichtigen Abschnitt aus ihrem Leben, in dem sie Probleme löst und sich dabei verändert. 
In Kurzgeschichten ist nicht genug Raum, um sich im Leben einer Figur einzurichten, wir haben keinen Platz für große psychologische Entwicklungen und dynamische Figurenensembles. Alles muss dichter, gedrängter sein, wir setzen ein Schlaglicht auf eine sehr spezifische, begrenzte Situation. Was also interessiert Lesende an einer Kurzgeschichte, wodurch wird die Momentaufnahme interessant und spannend? 
Kurzgeschichten sind wie Mikroskope, durch die man faszinierende Details erkennt, die einem im Alltag meist entgehen. Und immer entwickelt die Situation sich anders, als man ‚normalerweise‘ erwarten würde. So ergibt sich häufig das Gefühl, aus einer noch so kurzen Geschichte dennoch einen neuen Gedanken mitnehmen zu können.

In unserer Minilektion zeigen wir Ihnen:
-    Worauf Sie bei der Dramaturgie einer Kurzschichte achten können,
-    Wie Sie Leben in den Text bekommen und das Mikroskop einstellen, damit man die wirklich interessanten Sachen zu sehen bekommt,
-    Und wie Sie für überraschende Momente sorgen, die erhellend und plausibel sind.
 

Die Minilektion finden Sie hier zum Download.
 
Aktiv teilnehmen - die Aufgabenstellung für Ihren Text

Wenn Sie möchten, können Sie unsere Aufgabenstellung nutzen, um Anregungen für eine interessante Kurzgeschichte zu erhalten. Nicht unbedingt die besten, aber die am besten geeigneten Lösungen werden wir für die gemeinsame Bearbeitung im Webinar auswählen.

Die Aufgabenstellung finden Sie hier zum Download.

Einsendefrist für Ihren Text

Ihr Ergebnis können Sie bis zum 22.2.2024 einreichen. Bitte schicken Sie den Text mit Angabe Ihres Namens und Adresse an liveamtext@schule-des-schreibens.de. Mit etwas Glück wird Ihr eigener Text im Webinar am 29.2.2024 live bearbeitet und weiterentwickelt.

Die Webinare werden aufgezeichnet. Wenn Sie einen Text einreichen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass der Text im Falle der Bearbeitung im Webinar auch nachträglich in der Aufzeichnung zu sehen ist. Die Namen aller Teilnehmer werden in der Aufzeichnung anonymisiert.
 
Teilnehmen ist ganz einfach und kostenlos

Es ist keine vorherige Registrierung für das Webinar notwendig!!

Das Webinar erreichen Sie am 29.2.2024 ab 18:15 Uhr hier:

https://webinare.fernstudium-hh.de/live-am-text/

Treten Sie einfach als „Gast“ unter der Eingabe Ihres Namens ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich. Die Teilnehmerzahl des Webinarraumes ist auf 100 Teilnehmer begrenzt, loggen Sie sich daher rechtzeitig ein.

Hinweis: Eine dreiviertel Stunde vor Veranstaltungsbeginn können die ausgewählten Texte im Chatraum abgerufen und gelesen werden. Es empfiehlt sich, diese Möglichkeit zu nutzen, weil Sie dann dem Webinar besser folgen können.

Nach Veranstaltungsende können Sie dort auch ein Handout mit den wichtigsten Stichworten herunterladen.

Webinar-Kurzgeschichten
Jetzt anmelden