Suche
X

Infos anfordern

Kostenlos und unverbindlich!
Frau Herr
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

Die Allgemeinen Vertragsleistungen der Schule des Schreibens in der Hamburger Akademie für Fernstudien

1. Studienbeginn

Der gewünschte Lehrgang ist durch Ankreuzen ausgewählt. Der Vertrag kommt mit der Bestätigung durch die HAF Hamburger Akademie für Fernstudien GmbH („Hamburger Akademie“) zustande. Der Lehrgang beginnt mit Erhalt der Anmeldebestätigung, frühestens jedoch mit Erhalt des ersten Studienmaterials. Das genaue Datum ist in der Anmeldebestätigung als Studienbeginn ausgewiesen und für Vertragsänderungen maßgebend. Voraussetzung für die Teilnahme an den Lehrgängen der Schule des Schreibens ist ein Hauptschulabschluss (Realschulabschluss beim Lehrgang Roman-Werkstatt) bzw. ein vergleichbarer Bildungsgang.

2. Lehrmaterial

Mit Ihrem Startpaket erhalten Sie das Lehrmaterial für die ersten sechs Monate des Lehrgangs (bzw. vier Monate bei „Biografisches Schreiben“, drei Monate bei „Drehbuchautor/in). Die weiteren Lehrmaterialsendungen erfolgen automatisch im gleichen Rhythmus. Informationen zu Ihrem Studienplan und eine Übersicht, wann Sie welche Lehrhefte erhalten, finden Sie in Ihrem Studienratgeber, der Ihnen zusammen mit Ihren ersten Lehrheften zugeschickt wird. Für die Lieferung des Lehrmaterials fallen innerhalb Deutschlands keine Porto- und Versandkosten an. Bei Versand der Studienmaterialien ins europäische Ausland erhöhen sich die monatlichen Studiengebühren um € 2,90, bei Versand ins außereuropäische Ausland um € 9,70.

3. Einsendeaufgaben

Jedes Lehrheft schließt mit einer Einsendeaufgabe ab, die Sie zur Begutachtung an Ihren Studienleiter senden können. Ihr Studienleiter liest und korrigiert Ihre Texte, gibt Ihnen Hinweise und Erläuterungen zu den Korrekturen sowie Empfehlungen zur Verbesserung. Sämtliche Korrekturen werden Ihnen portofrei zugesandt. Die Ein- und Rücksendung der Aufgaben ist per E-Mail, Fax oder Post möglich.

4. Fachliche und organisatorische Betreuung

Für die fachliche Betreuung stehen Ihnen während des gesamten Lehrgangs qualifizierte Studienleiter zur Verfügung, die Ihre Fragen zum Lernstoff beantworten. Für alle organisatorischen Fragen sind die Berater des Studienservice Ihre Ansprechpartner.

5. Konstante Studiengebühren

Die Studiengebühren bleiben während der gesamten Studiendauer unverändert. Die Anzahl der monatlichen Studiengebührenraten entspricht der Anzahl der Studienmonate (Regelstudiendauer), soweit nicht anderweitig schriftlich vereinbart. Für die Nutzung der Online-Angebote der Schule des Schreibens entstehen keine Kosten, die über die üblichen Telekommunikationsgebühren hinausgehen.

Sofern Sie das SEPA-Lastschriftmandat erteilen, können alle Gebühren, die im Zusammenhang mit diesem geschlossenen Weiterbildungsvertrag anfallen, von der angegebenen Bankverbindung eingezogen werden, es sei denn, es wird ein weiteres Lastschriftmandat erteilt. Über die Fälligkeit und Höhe der einzuziehenden Beträge aus diesem Vertrag wird bis spätestens 2 Tage vor der ersten Abbuchung informiert.

6. Verlängerung der Studiendauer

Sie können die Regelstudiendauer (Betreuungszeit) kostenlos um mindestens sechs Monate überschreiten. Die Dauer Ihrer Betreuungszeit entnehmen Sie der Lehrgangsbeschreibung. Auch während der Verlängerung haben Sie weiterhin das Recht, alle Leistungen der Schule des Schreibens in Anspruch zu nehmen. Eine weitere Verlängerung der Betreuungszeit ist nach Absprache möglich.

7. Abschluss-Zertifikat

Sie erhalten, wenn Sie alle Lehrhefte durchgearbeitet und alle Aufgaben eingesendet haben, ein Zertifikat der Schule des Schreibens. Das Zertifikat bescheinigt Ihre erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang und die behandelten Lehrgangsthemen.

8. Sozialgarantie

Sollten nach Lehrgangsbeginn unvorhersehbare Gründe auftreten (Arbeitslosigkeit oder eine schwere, lang andauernde Erkrankung), haben Sie die Möglichkeit, eine zeitweise Stundung der nächstfälligen Studiengebühren zu beantragen. Wenn Sie bis dahin Ihre fälligen Zahlungen ordnungsgemäß geleistet haben, wird die Schule des Schreibens dem Antrag entsprechen. Sie können somit Ihr Fernstudium fortsetzen und die vertraglichen Leistungen in Anspruch nehmen.

9. Widerruf und Kündigung des Studienvertrags

Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 2 Wochen (4 Wochen beim Lehrgang Roman-Werkstatt), soweit nicht ein abweichender Zeitraum schriftlich vereinbart wurde. Nach Erhalt des ersten Lehrmaterials können Sie die Lehrgangsteilnahme ohne Angabe von Gründen widerrufen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung. Sollten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für die Zeit Ihres Widerrufsrechts keine Studiengebühren berechnet. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den mit der Anmeldung vereinbarten Studiengebühren berechnet.

Die Kündigung des Lehrgangs ist erstmals zum Ablauf des ersten Halbjahres nach Vertragsschluss (Mindestlaufzeit 6 Monate) mit einer Frist von sechs Wochen möglich, nach Ablauf des ersten Halbjahres jederzeit mit einer Frist von drei Monaten. Grundlage für die Kündigungsabrechung ist dabei die Studiendauer, bezogen auf das Datum des Lehrgangsbeginns. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Die Angabe von Gründen ist nicht erforderlich. Wir beteiligen uns nicht an einem Streitbeilegungsverfahren im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBG).

10. Staatliche Zulassung

Jeder Lehrgang der Schule des Schreibens ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU), Köln, geprüft und zugelassen. Der Lernstoff ist vollständig, fachlich einwandfrei und pädagogisch so aufbereitet, dass Sie Ihr Lehrgangsziel sicher erreichen können.

11. Zertifizierte Qualität

Die Hamburger Akademie ist nach ISO 29990, der inter na tionalen Qualitätsnorm für die Aus- und Weiterbildungsbranche, zertifiziert. Gerichtsstand ist der Wohnort des Teilnehmers.

Datenschutzhinweis

Wir verwenden Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfragen, Bearbeitung Ihrer Anmeldung, Durchführung Ihres Fernstudiums und Aufbewahrung der Abschlussunterlagen. Außerdem sind wir daran interessiert, die Kundenbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihnen Informationen und Angebote von uns zukommen zu lassen. Deshalb verarbeiten wir und unsere Dienstleister Ihre Daten auf Grundlage von Artikel 6 (1) (b), (c) und (f) der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung. Wenn Sie keine Informationen und Angebote wünschen, können Sie jederzeit unter unserer Anschrift Schule des Schreibens in der HAF Hamburger Akademie für Fernstudien GmbH, Doberaner Weg 18, D-22143 Hamburg der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie ebenfalls unter unserer Anschrift oder per E-Mail unter datenschutz@schule-des-schulens.de. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter der Internet-Adresse: https://www.schule-des-schreibens.de/datenschutz.