X

Infos anfordern

Kostenlos und unverbindlich!
Frau Herr
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Sachbuchautor/in

Sachbuchautor/in

Vom Zeitungsartikel über die Online-Kolumne bis zum Sachbuch und Ratgeber

Informationsmedien, wie Zeitungen, Zeitschriften und digitale Medien haben heute den größten Anteil an allen geschriebenen Texten und bieten Quereinsteigern immer noch gute Chancen. Das Informationsbedürfnis der Menschen wächst und auch Sachbücher und Ratgeber erfreuen sich großer Beliebtheit: Von legalen Steuertricks bis Wandertagebüchern, von humoristischen Deutsch-Ratgebern bis Kochrezepte. Wenn Sie Ihr Wissen fachlich versiert und stilsicher weitergeben möchten, stehen Ihnen als Sachautor viele Wege offen. Mit dem Lehrgang „Sachbuchautor/in“ erschließen Sie sich daher einen riesigen und vielseitigen Anwendungsbereich.

Ihr Fernlehrgang auf einen Blick

Lehrgangsbeginn: Sie können jederzeit mit Ihrem Lehrgang beginnen.
Lehrgangsdauer: 24 Monate bei einem wöchentlichen Arbeitsaufwand von 6-8 Stunden. Eine kostenlose Studienzeitverlängerung um bis zu 6 Monate ist möglich.
Lehrmaterial: 24 Lehrhefte (gedruckt plus online verfügbar), ein Studienratgeber und Online-Zugang zum Autoren-Campus. Während Ihres gesamten Fernstudiums steht Ihnen Ihr Studienleiter zur Seite, der Ihre Einsendeaufgaben korrigiert und begutachtet.
Einsendeaufgaben: In jedem Lehrheft finden Sie eine Einsendeaufgabe, die Sie an Ihren Studienleiter zur Begutachtung einschicken können. Ihr Studienleiter gibt Ihnen eine ausführliche Rückmeldung zu den Stärken und Schwächen Ihres eingereichten Textes.
Lektoratsdienst: Sie können unseren kostenlosen Lektoratsdienst nach 12 Monaten Studienzeit in Anspruch nehmen.
Studiengebühren: Die aktuellen Studiengebühren für den Lehrgang finden Sie in unserem Servicebereich.
Zulassung: Der Lehrgang Sachbuchautor/in ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und unter der Nummer 70 65 79 zugelassen.
Lehrgangstest: 2 Wochen kostenlos
Abschluss: Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie ein Zeugnis der Schule des Schreibens.

Dieser Fernlehrgang ist für Sie richtig, wenn:

  • Sie andere Menschen an Ihrem Wissen, Ihrem Know-How oder Erfahrungen teilhaben lassen wollen.
  • Sie beruflich viel schreiben: seien es Artikel, Berichte, Texte für PR und Öffentlichkeitsarbeit oder Produktbeschreibungen und Sie Ihren Schreibstil verbessern möchten.
  • Sie für moderne Informations- und Kommunikationsmedien schreiben wollen: klar, verständlich und anschaulich.

Das erwartet Sie in Ihrem Fernstudium

Auf die gelungene Ansprache kommt es an

Für alle Texte, die Sie für moderne Informations- und Kommunikationsmedien schreiben, gilt: Sie müssen Tatsachen, News und Wissen informativ und schnell erfassbar aufbereiten. In der Schnelligkeit der Informationsmedien haben die Leser nicht die Zeit, sich lange mit einem Text zu beschäftigen. Gute Sach- und Fachautoren, die ihre Leser nicht nur gekonnt zu informieren, sondern auch zu unterhalten verstehen, sind heute gefragter denn je!

Auch wenn Sie als Sach- und Fachautor über trockene Tatsachen schreiben, können Sie diese mit den richtigen Schreibtechniken unterhaltsam aufbereiten. Das Handwerk vermittelt Ihnen dieser Lehrgang. Denn auch für Sach- und Fachautoren gilt die Regel: Kein Thema ist so trocken, dass Sie als Autor das Recht haben, Ihre Leser zu langweilen!

Gute Sachtexte sind klar, verständlich und anschaulich

Sie erhalten zunächst eine systematische Einführung ins kreative Schreiben: Anhand vieler praktischer Beispiele und Übungen erfahren Sie, wie Sie zu Ihren Themen kommen und welche grundlegenden Tricks und Kniffe Sie beim fesselnden Schreiben beachten müssen.

Danach steigen Sie intensiv in das Schreiben für moderne Informations- und Kommunikationsmedien ein. Sie lernen journalistische Berichte, Ratgeber, Sachbücher, Beiträge für Internet und Hörfunk, Pressetexte und populärwissenschaftliche Artikel zu schreiben. Informationen fesselnd und interessant darzustellen, erfordert spezielle Techniken. Wir zeigen Ihnen, was guter Stil in Sachtexten ist.

  • Grundkurs
  • Sachbuch

Grundkurs

Worüber wollen Sie schreiben? Die Themen bleiben die gleichen - Geschichten liegen direkt vor Ihnen - mit Humor schreiben - Gefahren der Selbstkritik

Wie fangen Sie an? Einfach drauflosschreiben - Themen finden mit dem Clusterverfahren - Eine Idee ausbauen - Gute Anfänge in der Belletristik und in der Sachliteratur

Erklären und zeigen: Zusammenhänge anschaulich erklären - Vergleiche und Metaphern - Unterschiede in Prosa und Sachbuch

Gekonnte Beschreibungen: Menschen, Landschaften Gefühle und Beziehungen

Anfang, Mitte, Schluss: Kleine Einführung ins Plotten

Eine Kurzgeschichte schreiben: Bauteile einer Kurzgeschichte - Planen oder drauflosschreiben?

Figuren: Was braucht eine lebendige Figur? - Die Hauptfigur - Figuren zum Handeln bringen – Druck erzeugen - Gefühle, Angst und Gefahr - Die Welt der Hauptfigur

Recherche: Sachbuch und Roman – Quellen – Von den Fakten zur Geschichte

Aufgaben des Dialogs: Motive und Konflikte zeigen - Die Handlung voranbringen - Feinheiten der Dialoggestaltung

Stilfragen: Welcher Stil zu welchem Text? - Stilvarianten - Das richtige Wort treffen - Stilmittel

Die eigene Stimme finden: Stärken entdecken - Welche Geschichte wollen Sie erzählen?

Einstiege, Übergänge, Ausstiege: Kapitelanfang und -ende - Szenen - Sprünge und Schnitte - Cliffhanger - Die Kunst der Verknüpfungen

Texte rund machen: Anfänge in Belletristik und Sachbuch - Der passende Schluss zum Anfang - Überarbeitungsschritte – Der Wert von Kritik

Ideen auf die Sprünge helfen: Kreativitätstechniken - Ideen in die Tiefe verfolgen - Methodisch vertiefen

Selbstorganisation und Planung: So kommen Sie voran - So planen Sie einen Text - So planen Sie die Arbeit am Text.

Aktualisierungen vorbehalten.

Sachbuch

Tatsachen - das A und O für Sachtexte: Wen interessieren meine Themen? - Die fünf Kategorien - Ein Spezialgebiet und die richtigen Abnehmer - Die Ich-Form

Die Gebote des Schreibens für Sach- und Fachmedien: Informativ, interessant und genau sein - Der klare Aufbau 

Die Technik des Recherchierens: Wie und wo finden Sie Ihren Stoff - Interview und Recherchegespräch: So erhalten Sie Informationen aus erster Hand - Print- und Online-Quellen - So nutzen Sie Ihre Rechercheergebnisse richtig

Gliederung eines Artikels: Entstehung - Redigieren und Überarbeiten - Verbesserung des Stils - Überleitung - Verschiedene Korrekturmethoden

Gesetze der Nachrichten: Meldung - Feature - Warum Bildunterschriften - Bildreportage

Über Menschen schreiben: Das persönliche Erlebnis - Menschen, die Schlagzeilen machen - Lebenshilfe - Wer braucht Trost und Rat?

Meinungsartikel: ­Die eigene Meinung - Der Kommentar - Die Glosse - Der Leitartikel - Die Rezension - Die verschiedenen Zeitungen und Zeitschriftengattungen

Wie Sie Fachautor werden können: Beispiele für Fachartikel - Geschäftliches Schreiben: Brief, Protokoll, Tätigkeitsbericht

Das Schreiben von Sachbüchern und Ratgebern: Eignen Sie sich zum Sachbuchautor? - Welches Thema verspricht Erfolg? - Das Sachbuch als wirksamster Vermittler von Wissen - Die Kunst plastisch zu schreiben

Unternehmenskommunikation und PR: Wie schreiben Sie eine Pressemitteilung? Schreiben für Hörfunk und Online-Medien - Schreiben für Fachzeitschriften - Komplizierte Themen interessant aufbereiten

Wie verkaufe ich Manuskripte?

Aktualisierungen vorbehalten.

Gratis Infos anfordern

Weiter informieren

Bestellen Sie jetzt unser
Gratis-Infopaket. Jetzt Infos anfordern
Noch Fragen?

Noch Fragen?

  • gebührenfreie Beratung
  • Mo.-Fr. 8:00 - 20:00 Uhr
0800 242 0800
Online anmelden

Online-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt ohne Risiko an! Jetzt online anmelden