Suche
X

Infos anfordern

Kostenlos und unverbindlich!
Frau Herr
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

Aktuelles rund ums Schreiben


Webinar „Live am Text“ am 21.5.2019 – Psychospannung

In unserer Webinarreihe „Live am Text“ lernen Sie, mit den zentralen Themen und Techniken des kreativen Schreibens umzugehen. Als Vorbereitung für das Webinar können Sie sich eine Minilektion und eine Aufgabenstellung zum jeweiligen Thema herunterladen.

Hierzu können Sie, wenn Sie mögen, einen Text erstellen und einreichen. Unsere Expertin Karla Schmidt wählt aus allen eingesandten Texten einige aus und kommentiert diese live am Webinar-Termin. Die für das Webinar ausgewählten Texte werden anonymisiert und den Teilnehmern zum Lesen zur Verfügung gestellt.

Sie können selbstverständlich am Webinar-Termin teilnehmen, ohne vorab einen Text eingereicht zu haben. Die Diskussionen über die Beispiel-Texte und der Austausch mit anderen Schreibenden werden Ihnen Spaß bringen und Ihren Schreibtechniken einen Schub nach vorn geben!

Termin: Dienstag, 21.5.2019 von 18:00 bis 19:00 Uhr

Thema: Psychospannung – maximale Spannung mit Gaslighting

‚Gaslighting‘ ist eine Manipulations-Methode, die im Leben von echten Menschen verheerend wirkt, die in Romanen jedoch für eine ganz bestimmte Art von Spannung sorgt. Sie spielt vor allem in Psychothrillern, Familiendramen oder Verschwörungsplots eine Rolle.

Die Helden und Heldinnen in einem Gaslighting-Roman können ihren eigenen Wahrnehmungen nicht trauen, und sie werden systematisch in den Wahnsinn getrieben. Als Leser erleben wir die tiefe Verunsicherung der Hauptfigur mit, wir verspüren selbst zunehmende Unsicherheit, verzweifeln ebenso an der Frage: Was ist real, was nicht? Woher kommt hier die Gefahr, worin genau besteht sie? Dadurch entsteht zunächst einmal Rätselspannung. Doch die Unsicherheit vertieft vor allem das Gefühl der Bedrohung, denn was uns am meisten Angst macht, sind Gefahren, die wir nicht genau erkennen können. Nachts im Wald ahnen wir, dass etwas uns auf den Fersen ist. Wir wissen aber nicht, was. Ein Bär, ein Mörder … nur ein Eichhörnchen?

Gut vorbereitet mit unserer Minilektion

Wie Sie Ihre Figuren und Leser wirkungsvoll gaslighten, erfahren Sie in unserer Minilektion.

Die Minilektion finden Sie hier zum Download.

Aktiv teilnehmen - die Aufgabenstellung für Ihren Text

Wenn Sie möchten, können Sie unsere Aufgabenstellung nutzen, um mit dem Gaslighting zu experimentieren. Nicht unbedingt die besten, aber die am besten geeigneten Lösungen werden wir für die gemeinsame Bearbeitung im Webinar auswählen.

Die Aufgabenstellung finden Sie hier zum Download.

Einsendefrist für Ihren Text

Ihren Textbeitrag können Sie bis zum 19.5.2019  hier einreichen. Bitte schicken Sie den Text mit Angabe Ihres Namens und Adresse an liveamtext@schule-des-schreibens.de. Mit etwas Glück wird Ihr eigener Text im Webinar am 21.5.2019 live bearbeitet und weiterentwickelt.
Das Webinar wird aufgezeichnet. Wenn Sie einen Text einreichen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass der Text im Falle der Bearbeitung im Webinar auch nachträglich in der Aufzeichnung zu sehen ist. Die Namen aller Teilnehmer werden in der Aufzeichnung anonymisiert.

Hinweis: Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur zu den für das Webinar ausgewählten Texten eine Rückmeldung geben können!

Teilnehmen ist ganz einfach und kostenlos

Das Webinar am 21.5.2019 erreichen Sie hier:

http://webinare.fernstudium-hh.de/sds-info-veranstaltung

Eine besondere Anmeldung für das Webinar ist nicht erforderlich. Treten Sie einfach als „Gast“ unter der Eingabe Ihres Namens ein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Hinweis: Eine dreiviertel Stunde vor Veranstaltungsbeginn (17:15 Uhr) können die ausgewählten Texte im Chatraum abgerufen und gelesen werden. Es empfiehlt sich, diese Möglichkeit zu nutzen, weil Sie dann dem Webinar besser folgen können.

Nach Veranstaltungsende können Sie dort auch ein Handout mit den wichtigsten Stichworten herunterladen.

Wichtiger Hinweis zum neuen Add-in von Adobe Connect: Sollten Sie bereits an einem unserer Webinare teilgenommen haben und sich das Add-in installiert haben, kann es sein, dass Sie beim Aufruf unseres Webinarraums „hängen bleiben“. Es ist ein neues Add-in erforderlich. Dieses können Sie hier direkt herunterladen:

https://helpx.adobe.com/adobe-connect/connect-downloads-updates.html
(Abschnitt: Meeting-Add-ins für Adobe Connect 9) 

Die Expertin: Karla Schmidt

Karla Schmidt stammt aus Göttingen und lebt mit ihrer Familie in Berlin. Sie hat Kultur-, Theater- und Filmwissenschaft studiert und lektoriert und schreibt für verschiedene Verlage. Für die Schule des Schreibens, Deutschlands größte Autorenschule, ist sie als Autorin und Studienleiterin tätig. Ihre Webseite: www.karla-schmidt.de


Die Schule des Schreibens veranstaltet den Deutschen Autorentag am 28.9.2019 in Hannover!

Deutscher Autorentag

Am 28. September 2019 veranstaltet die Schule des Schreibens erstmalig den Deutschen Autorentag in Hannover. Es erwartet Sie ein kompaktes Programm aus Vorträgen, Schreibworkshops und Networking mit erfahrenen Autorinnen und Autoren.

Deutscher Autorentag

Termin: Samstag, 28.09.2019 von 9 - 17 Uhr, ab 17 Uhr "Meet and Greet"
Tagungsort: Sheraton Hotel Hannover
Tagungsgebühr: 179,- Euro - Frühbucherrabatt 20,- Euro bis 1.5.2019

Wir freuen uns ganz besonders, dass wir ein tolles, hochkarätiges Referententeam aus bekannten Autoren für diesen Tag gewinnen konnten. Mit dabei sind u.a.:

Nina George - Bestsellerautorin von "Das Lavendelzimmer"
Nicola Förg
- Krimi-Bestsellerautorin
Sofie Cramer - Ihr Bestseller "SMS für Dich" wurde verfilmt
Julia Eisele - Verlagsgründerin des Eisele Verlags

 

Programm

Neben Fachvorträgen können Sie in zwei Workshopblöcken Ihr Thema auswählen, das Sie interessiert. Zum Beispiel den Krimi-Workshop bei Nicola Förg oder den Kreativitäts-Workshop bei Sandra Miriam Schneider, einer ausgewiesenen Expertin in Sachen Kreativität und Autorin des Ratgebers "Achtsames Schreiben".
Ganz neu begleiten den Autorentag unsere Mentorinnen, erfolgreiche Autorinnen der Schule des Schreibens, die Ihnen den Tag über für alle Fragen rund ums Schreiben, Veröffentlichen, Verlagssuche etc. mit Ihren eigenen Erfahrungen zur Verfügung stehen. Sprechen Sie sie einfach an.

Infos und Anmeldung

Das vollständige Programm, alle Workshop-Themen und Referenten können Sie auf www.deutscher-autorentag.de einsehen.


Schule des Schreibens zweifach ausgezeichnet!

Fernstudiumcheck.de, das Bewertungsportal für Fernschulen, hat die Schule des Schreibens gleich zweifach ausgezeichnet. Zum fünften Mal in Folge wurde die Schule des Schreibens als "Top Institut" gekürt und erhielt die weitere Auszeichnung "Top Studieninhalte 2018" für ihre praxisnahen, aktuellen und leicht zugänglichen Studieninhalte.

Mehr zum Fernstudiumcheck.de - Award und eine Übersicht über alle Award-Kategorien und ausgezeichneten Institute finden Sie direkt bei Fernstudiumcheck.de



Dr. Nicolette Bohn als Tutorin des Jahres 2017 ausgezeichnet!

Foto: v.l.: Mirco Fretter (Forum DistancE-Learning), Thomas Tibroni (FernstudiumCheck), Dr. Nicolette Bohn, Anett Fürstenberg (Schule des Schreibens)

Unsere Studienleiterin Dr. Nicolette Bohn wurde zu Deutschlands beliebster Tutorin gewählt!

Fünf Wochen lang hat der Fachverband Forum DistancE-Learning zusammen mit dem Bewertungsportal FernstudiumCheck zu einem großen Publikumsvoting im Rahmen des Studienpreises DistancE-Learning aufgerufen.

Wie beliebt Dr. Bohn bei Ihren Fernstudenten ist, zeigen die außerordentlich vielen positiven Bewertungen und Rückmeldungen der Abstimmung.


Rückblick auf die Deutschen Schreibtage - 6.-7. Mai 2017 in Berlin

Am 6. und 7. Mai 2017 fanden in Berlin zum dritten Mal die Deutschen Schreibtage statt, veranstaltet von der Schule des Schreibens. Zwei intensive Tage mit Workshops, Vorträgen und Diskussion, zum aktiven Austausch, zum Lernen und zur Inspiration!

Mit dabei waren Bestseller-Autor und Keynote-Speaker Christian Eisert und Schreib-Coach Ulrike Scheuermann.

Einen Rückblick mit vielen Impressionen finden Sie hier.


„Als ich auf der Bestsellerliste landete, habe ich geweint.“

Nina George im Interview

Bestsellerautorin Nina George im Interview mit der Schule des Schreibens über ihren plötzlichen Erfolg nach 20 Jahren Schreiben, über Berühmtheit, über ihre schriftstellerische Arbeit und ihre weiteren Pläne.


Zitat: „Schreiben ist eine köstliche Sache ...“

„Schreiben ist eine köstliche Sache; nicht mehr länger man selbst zu sein, sich aber in einem Universum zu bewegen, das man selbst erschaffen hat.“ (Gustave Flaubert)

Zitat: „Schreiben ist leicht ...“

„Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen.“ (Mark Twain)

Interview: Ist das Romanschreiben erlernbar?

Dr. Andreas Liebert ist Romanautor und Studienleiter der Roman-Werkstatt bei der Schule des Schreibens. Im Interview spricht er darüber, inwieweit das Schreiben eines Romans erlernbar ist, welche Rolle handwerkliche Fähigkeiten dabei spielen und mit welchen Schwierigkeiten Anfänger im kreativen Schreiben typischerweise zu kämpfen haben.



Schule des Schreibens mit eigener Facebook-Seite!

Die Schule des Schreibens hat ganz neu eine eigene Facebook-Seite

https://www.facebook.com/Schule.des.Schreibens

Schauen Sie einfach mal rein - wir freuen uns über viele neue Fans!

Die Facebook-Seite der Schule des Schreibens informiert über Aktuelles rund ums Schreiben lernen, Autor sein und Veröffentlichen.