Ein Agenturvertrag und vier Verlagsverträge!

Foto Sabine Strick

Fernlehrgang: Belletristik

Sabine Strick aus Berlin

Wie so viele Autoren entdeckte ich meine Liebe zum Schreiben bereits als Kind und habe mit siebzehn begonnen, an ersten Romanen zu arbeiten. Hauptberuflich war ich in den letzten dreißig Jahren als Geschäftsführungssekretärin in verschiedenen Unternehmen tätig, aber in diesem Beruf nie besonders glücklich. Zehn Jahre lang habe ich in Frankreich gelebt und war dort besonders kreativ und inspiriert – fünf Romane sind in dieser Zeit entstanden.
Als ich 2003 aus Frankreich zurückkam, habe ich eine Werbung für die Schule des Schreibens gesehen und mich spontan zu dem Studiengang für Belletristik angemeldet. Ich wollte mehr über das professionelle Schreiben lernen. Der Kurs hat mir sehr viel Spaß gemacht, ich habe meinen Stil verbessern können und meine Manuskripte anschließend entsprechend überarbeitet. Aus verschiedenen Gründen habe ich danach aber erst einmal nichts im Hinblick auf Veröffentlichungen unternommen.
Erst Anfang 2017 habe ich mich entschlossen, dafür endlich die notwendigen Schritte in die Wege zu leiten und mich systematisch auf die Suche nach einer Literaturagentur zu machen. Bereits die dritte, die ich angeschrieben habe – die Agentur Ashera - hat mich unter Vertrag genommen, und zwar nicht nur für das eine Manuskript, das ich angeboten hatte, sondern für alle.
Es folgten arbeitsreiche Monate, in denen ich meine Manuskripte nochmals durchgelesen und für jedes ein Exposé erstellt habe. Und sehr schnell kamen auch zwei Verlagsverträge. Edel Elements hat meinen ersten Roman im Juni 2018 veröffentlicht und den zweiten im September 2018. Fünf andere fertige Manuskripte haben noch keinen Verlag gefunden, aber das könnte noch kommen, man muss da sehr geduldig sein, pflegt meine Agentin Alisha Bionda immer zu sagen.

Da Frau Bionda ihre Autoren stets dazu ermutigt, Exposés einzureichen, zu denen der Roman noch nicht geschrieben ist, habe ich in diesem Frühjahr weitere Treffer erzielt: Zurzeit schreibe ich für Digital Publishers einen Familiengeheimnisroman, der im August 2019 erscheinen wird, und für den Piper Verlag eine Krimi-Dilogie, die im November 2019 und Mai 2020 veröffentlicht werden soll.
Noch heute blättere ich von Zeit zu Zeit gerne in den Unterlagen meines Belletristik-Lehrgangs, um etwas nachzulesen. Die Schule des Schreibens hat mir gutes Handwerkszeug vermittelt, das es allerdings ständig zu aktualisieren gilt, da sich unsere Welt – und auch die Buchwelt – nun einmal rasend schnell verändert.

In den sozialen Medien
Foto Sabine Strick

Veröffentlichungen

Cover Sabine Strick - Lava und Wellen: Tod auf dem Vulkan (La Réunion-Krimi 1)
Lava und Wellen: Tod auf dem Vulkan (La Réunion-Krimi 1)

Krimi / Thriller, 300 Seiten
Piper

ISBN 978-3-492-50206-1
Juli 2019

Cover Sabine Strick - Lava & Wellen - Tod in einer Tropennacht
Lava und Wellen: Tod in einer Tropennacht (La Réunion-Krimi 2)

Krimi / Thriller, 288 Seiten
Piper

ISBN 978-3-492-50207-8
Februar 2020

Buchcover Sabine Strick - Tödlicher Abschied
Tödlicher Abschied (Dominique Demesy ermittelt-Reihe 4)

Krimi / Thriller, 403 Seiten
dp Verlag

ISBN B09YX2VPBK
Mai 2022

Cover Sabine Strick - Deadly Rendezvous - Süßer Kuss der Gefahr
Deadly Rendezvous - Süßer Kuss der Gefahr

Krimi / Thriller, 302 Seiten
Bastei Lübbe

ISBN 978-3741302374
März 2021

Weitere Autor/innen

Jetzt anmelden